QI GONG in Potsdam

für Einsteiger und Vertiefer

 

Kleingruppe mit intensiver Betreuung, max. 6 Personen

ab 26.9. immer Dienstag, 11:00, Frauraum Potsdam

 

10 Stunden a 70 Min. 120.-€

Die ersten beiden Stunden können als Probestunde (je 5.-€) genutzt werden


Fangsong-Gong für Entspannung und Mobilität

Die Übungen des Fangsong-Gong* lösen in meditativer Langsamkeit und mit bewusster Atmung systematisch und tiefenwirksam körperliche, emotionale und mentale Anspannungen. Der gesamte Körper wird mobilisiert ( bes.der Rücken) und stützende Tiefenmuskulatur entwickelt.

 

Wir finden in unsere Mitte und stehen wieder stabil und fest verwurzelt im Leben.

 

Blockaden werden gelöst, Konzentration, Koordination und Gleichgewicht verbessert, Ausgeglichenheit, Vitalität und Lebensfreude können sich entfalten.

 

Einfache, aber effektive Übugen des "Body Tapping" und aus verschiedenen traditionellen Qi Gong Systemen runden das Programm ab.

Zugleich eine ideale Gesundheits- und Sturzprophylaxe.

 

(*Qi Gong Übungen können nur dann ihre volle Wirkung entfalten, wenn der Körper gelöst und "geöffnet" ist. Unsere moderne Lebensweise macht aber gerade dieses Loslassen zu einer argen Herausforderung. Fangsong-Gong-Übungen wurden speziell zusammengestellt, um den gestressten Körper mittels einfach auszuführender Übungen systematisch zu harmonisieren. So kann die Energie in den Meridianen ungehindert fließen und unser Blut ungehindert zirkulieren. )

 

 

Kursleitung (siehe auch Profilseiten):

Alfie (Evelyn Schütz) betreibt seit 2010 ihren eigenen Schulbetrieb für Taiji und Qi Gong in Berlin. Alfie wurde in Chen Taiji und Qi Gong in China und Europa direkt ausgebildet von verschiedenen chinesischen (Groß-)Meistern, u.a. der Chenfamilie, und des Shaolintempels. Sie ist Cooperationsparnerin des Chen-Zhenglei-Taiji-Systems, Trägerin des 5. Duan ("Dan") des staatl. chinesischen Kampfkunstverbandes CWA, gewann mehrere internationale Meisterklassen in Taiji und ist ehrenamtliche Jurorin für Taiji- und Qi Gong Wettbewerbe.

 

Ihre Erfahrungen mit den Problemen und Bedürfnissen moderner Menschen im Arbeitsalltag führte zur Ausarbeitung des Fangsong-Gong-Systems, das schon vielen Schülern Alfies dabei geholfen hat, wieder ein mobileres und vitaleres Leben zu führen.

 

Keine Krankenkassen:

Meine Erfahrung hat gezeigt, daß Kursteilnehmer umso mehr von den Kursen profitieren, je mehr sie in Eigenverantwortung zu ihrer Gesundheit beitragen. Da unsere Gesundheit unser kostbarstes Gut ist, lohnt sich hier jede Investition- und das ist auch der Grund, warum ich nicht mit Krankenkassen zusammenarbeite.

 

Geringverdiener und Arbeitslose können mich gerne ansprechen, in Härtefällen sind Preisreduktionen möglich!

 


Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen; man muss auch ein Netz mitbringen                                                                                              

        (Konfuzius)