WEITERE INFORMATIONEN


Sobald du auch nur das vage Gefühl hast, in Kontakt zu sein, willst Du andere belehren -  das ist ein großer Fehler

(Dasui)

Buchtip für die Stille Zeit:

MEIN WEIHNACHTS-BUCHTIP
für alle ernsthaft Kampfkunst-begeisterten Taiji-Spieler und natürlich auch andere Freunde asiatischer Kampfkunst, die (noch) tieferes Verständnis über das Wesen der Kampfkunst erreichen wollen:
5 RINGE - MUSASHI
.... aber das war doch ein japanischer Schwertmeister...???!
O ja... aber deren Lehre führte schon damals zurück zu den Han-Chinesen.... und die 5 Ringe beziehen sich auf die 5 Elemente!
 
Das Buch bearbeitet anschaulich Wesen und Prinzipien einer Kampfkunst und den Unterschied zwischen Kampfkunst und dem, was wir heute als reinen "Sport", reines Waffenschwingen bezeichnen würden.... und auch den Unterschied zwischen innerer Kultivierung in der Kampfkunst im Gegensatz zu anderen kulturellen oder spirituellen Kultivierungswegen.
Es geht aufs WUDE ein und auf den Kampfkunst-eigenen Weg.... und warum es dennoch wichtig ist, andere Wege zu kennen und zu achten...
 
Es geht um tieferes Verständnis, Meisterschaft gegenüber rein technischem Skill, Selbsterkenntnis und immer wieder um Rhytmus, Yin und Yang, Leere und viele, viele Begriffe, die uns in gängigen Taiji-Büchern präsentiert, aber dem Laien oft nicht umfassend erklärt werden (so daß sich so mancher schon gefragt hat, ob der Schreiber selbst eigentlich verstanden hat, was er da eigentlich mitteilen möchte)...
Und natürlich erfährt man viel über die Regeln und Notwendigkeiten des Kampfes und des Kriegers, deren Waffen usw.... und wenn man die Reflektion zuläßt, auch über sich selbst, lernt (noch fundiertere) Geduld, Disziplin, Gelassenheit und klare Entscheidungskraft.
 
Ein tolles und sehr empfehlenswertes Buch, das sehr tiefes Verständnis bringt und vielleicht auch desillusioniert
- wer über die Focussierung der Blüten glatt die Bedeutung der Früchte vernachlässigt hatte ;-) ...
das aber auch motiviert, mit Kraft und Mut den richtigen Weg zu wählen und zu gehen....
aber lest selbst!
 
Das Buch ist eigentlich ideal geeignet für den inneren Rückzug in der stillen, Yin-betonten Jahreszeit.... Buch und Schwert, die Zeit des Buches... ;-)
 
(ich selbst mag die von Siegfried Schaarschmidt übersetzte Knaur-Ausgabe, hier der Link)

Workshop- und Seminarangebote:

Die folgenden Workshops biete ich für Gruppen ab 5 Personen sowohl in Berlin, als auch im deutsch- oder englischsprachigen In- und Ausland an.

Voraussetzung sind jeweils entsprechende Vorkenntnisse der Teilnehmer. Fragen hierzu beantworte ich gerne, ebenso können die Inhalte natürlich angepaßt oder variiert werden. Hier ein paar Beispiele:

  1. Formen: Hand- und Waffenformen nach Wahl wie in der Rubrik Chen Tai Chi Curriculum angeboten. Zu Formen-Workshops gehört immer auch ein Vorbereitungsteil Bodywork und Fangsong, sowie vorbereitende Grundlagenarbeit mit Chan Si Gong zum Verständnis von Prinzip, Struktur und innerer Energieführung. Optional gerne abends Theorie!
  2. Schwertform und Schwerttechniken mit klebenden Schwertern und kleinem Theorieteil- rotierendes System, alle Niveaus zugleich möglich!
  3. Pushhands-Routinen, Applications und Basis-Selbstverteidigung: Einführung oder Fortgeschrittenenarbeit in die bzw. mit den Pushhands-Routinen, bei entsprechendem Skill daraus resultierende Anwendungsmöglichkeiten und Qinna, sowie kämpferische Grund-Techniken, die aus den ersten Laojia-Bewegungen abgeleitet sind. 
  4. Nei Gong & Yi im Taiji- innerer Focus, meditative Bewegungsarbeit, innere Energieführung, Dantian und mehr
  5. Theorie allgemein- Kurzübersicht Geschichte des Chenstil, wichtige Meister, Grundlagen und Prinzipien, fürs Üben wichtige Meridiane und Akupunkte
  6. Grundlagen und Fangsong- Gong: Körperarbeit, inneres Lösen, innere Energieführung, Struktur und Prinzipien, Seidenweberübungen (Chan Si Gong), Schrittarbeit, Kraftübertragung, Basis-Tritte und -Sprünge, Ba Fa (Peng Lu Ji An...)

KANN ICH TEILNEHMEN?

Sie haben sich entschlossen, etwas für sich und ihren Körper zu tun oder Sie suchen nach einem Weg zu mehr Entspannung, Gelassenheit und Lebensfreude, einer kleinen Auszeit vom Alltag, zurück zu sich selbst?

Oder möchten Sie gerne eine asiatische Kampfkunst lernen, sind fasziniert von den fließenden BEwegungen des Taijiquan?

 

Einfach mal ausprobieren!

 

Der innere Kultivierungsweg von Taiji und Qi Gong zum Aufbau von innerer Ruhe und Kraft ist möglicherweise genau, was Sie suchen-

so könnten die asiatischen Heil- und Bewegungskünste auch für Sie genau der richtige Weg sein zu einem entspannten, gesundem Leben in seelischer und körperlicher Harmonie sein.

Zugleich werden der Körper gestärkt und die motorischen Fähigkeiten entwickelt, Kraft und Ausdauer aufgebaut und ggf. auch die Fähigkeit zur Selbstverteidigung entwickelt.

 

Unsere Empfehlung:

Lerne für Dich selbst und belehre andere nur, wenn Dein Lehrer es von Dir verlangt:

Freuen Sie sich über Fortschritte, aber bedenken Sie, dass man in den ersten Jahren auch noch Fehler macht. Versucht man zu früh, andere zu belehren, bringt man ihnen auch die eigenen Fehler bei. 

 

 

Womit soll ich anfangen?

 

Taiji-Herren aus einem Anfängerkurs
Taiji-Herren aus einem Anfängerkurs

Qi Gong eigent sich für Menschen jeden Alters. Speziell der sanfte Kurs am Dienstag Vormittag eignet sich auch für Senioren- kurzes Hinsetzen zwischendurch ist möglich!

 

Taiji eignet sich für Menschen mit mindestens durchschnittlicher Beweglichkeit und Motorik, die die Geduld mitbringen, die anfangs sehr langsamen Bewegungen sauber und gründlich zu lernen und sich intensiv auch mit Basisarbeit in meditativer Ruhe zu befassen.

Es ist erforderlich, das Gelernte zuhause auch einige Minuten täglich zu vertiefen!

 

Speziell in der ersten Zeit ist es wichtig, die Bewegungen korrekt zu lernen und sich keine "Schlampeien" anzugewöhnen, weshalb anfangs nur ca 1 neue Bewegung pro Woche gelernt wird-

dafür aber umso mehr Wert auf korrekte Körperausrichtung und somit die Entwicklung von unterstützender (Tiefen/)Muskulatur und innerer Energieflüsse gelegt wird.

Das kann durchaus auch körperlich ein bisschen anstrengend werden!

 

Ausserdem fällt vielen Neueinsteigern die Koordination von Rumpf und Gliedmassen oftmals etwas schwer, so dass es u.U. ratsam sein kann, sich erst durch 2-3 Monate Qi Gong auf die anspruchsvolleren Bewegungen des Taijiquan vorzubereiten.

 

Ein kleiner Selbsttest- Wenn die folgenden Übungen klappen, können Sie wahrscheinlich auch ohne Probleme an unserem Einsteigerkurs Taiji teilnehmen. Wenn Sie bei diesen Übungen Probleme haben, sollten Sie zuerst eine Weile vorbereitend Qi Gong lernen, bevor Sie mit Taiji anfangen:

  • Gehen Sie einige Meter rückwärts.
  • Stehen Sie mindestens 10 Sekunden auf einem Bein.
  • Beugen Sie sich vornüber und bleiben 15 Sekunden  in dieser Haltung. (nicht bei starkem Bluthochdruck)
  • Gehen Sie in die Hocke, bleiben Sie dort 15 Sekunden und stehen Sie dann wieder auf 
  • Kreisen Sie die gestreckten Arme einzeln nach vorne und hinten
  • Sitzen Sie 5 Minuten mit geschlossenen Augen in einem ruhigen Raum, beobachten Sie Ihre Atmung und fühlen Sie in sich hinein. 

Sind Sie unsicher? Wir beraten Sie gerne!

 

 

Wozu Taiji & Qi Gong?

 

Wenn Sie Interesse an traditioneller, chinesischer Kampfkunst haben oder sich selbst etwas Gutes tun möchten zur Gesundheitsvorsorge oder um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, ist Chen Taijiquan vielleicht genau das Richtige für Sie:

 

Die sanften, sehr langsamen Bewegungen helfen, ein völlig neues Körper- und Bewegungsgefühl zu erlangen und dabei Harmonie und innere Ruhe zu erfahren.

Sie finden zurück zu natürlicher Entspannung und tiefer Atmung und fühlen sich gleichzeitig gestärkt und erfrischt.

Da durch die sanften Bewegungen der ganze Körper auf verschleißarme Weise bewegt und der innere Energiefluß in den Meridianen angeregt werden, verbessert sich nach und nach neben Beweglichkeit und Ausdauer auch der gesamte Gesundheitszustand. Sogar die Konzentration wird gefördert!

 

Teilnehmen kann jede/r; wir empfehlen Ihnen, auch zuhause mindestens einmal pro Woche zu üben, damit Sie das Gelernte nicht bis zur nächsten Stunde wieder vergessen haben und vor allem, damit der einmal in Schwung gebrachte, heilsame innere Energiefluß unterstützt wird.

 

Mit unserem Unterricht geben wir Ihnen sozusagen einen Schlüssel, um mit den Übungen des Taiji und Qi Gong Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden positiv zu beeinflussen;

es liegt aber in Ihrer eigenen Verantwortung, ob Sie diese Möglichkeit durch regelmäßige Übungspraxis auch tatsächlich nutzen. Wir können die Türe nur für Sie öffnen, indem wir "Hilfestellung zur Selbsthilfe" bieten- durch die Tür hindurchgehen müssen Sie jedoch selbst.

 

Ehrlicherweise muß darauf hingewiesen werden, daß es unrealistisch wäre, zu erwarten, daß man die ganze Woche ungesund lebt und dieses dann durch eine einzige Wochenstunde Taiji oder Qi Gong vollständig ausgleichen könne;

ebenso muß dem Übenden klar sein, daß gesundheitliche Beeinträchtigungen, die im Lauf vieler Jahre oder Jahrzehnnte unachtsamen Lebens entstanden sind, nicht innerhalb weniger Kurswochen bei nur einer Wochenstunde wieder ausgeglichen werden können.

Taiji und Qi Gong unterstützen Ihre körperliche und psychische Gesundheit nachweislich, aber sie können nicht mit einer Tablette verglichen werden, die man einmal einnimmt und schon sind alle Probleme verschwunden- dafür helfen Taiji und Qi Gong bei regelmäßiger Praxis jedoch auch ganzheitlich in einer Weise, wie keine einzige Medizin zu helfen vermag!

 

 

Unsere Kurse eignen sich für:

 

  • Berufstätige & Studenten:
  • für bewußte Entspannung
  • als körperliche und mentale Gesundheitsvorsorge
  • für Fitness und Ausdauer
  • Sportler:
  • als Ausgleichssport
  • zur Selbstverteidigung
  • als Kampfkunst
  • Senioren:
  • zur Gesundheistvorsorge
  • Erhalt & Verbesserung von Beweglichkeit & Motorik
  • zur Sturzprävention

 

Einsteiger Hochschulkurs nach 4 Std 18er Form... tüchtig! :-)
Einsteiger Hochschulkurs nach 4 Std 18er Form... tüchtig! :-)

eine Gruppe in Chenjiagou
eine Gruppe in Chenjiagou

Gesundheit, Kraft und Wohlbefinden:

Inzwischen sind Taiji und Qi Gong weltweit vor allem wegen ihrer gesundheitlichen Vorzüge bekannt;

zahlreiche Studien in verschiedenen Ländern haben bestätigt, daß auch eine größere Anzahl von Krankheiten und orthopädischen Beschwerden durch Taiji und Qi Gong gelindert werden!