PREISE & AGB


Im Anfängergeist gibt es viele Möglichkeiten;

im Geist des Experten nur wenige

 

Regeln, AGB und WARUM

Preise und Kursangebote siehe unten

Tai Chi ist eine traditionelle chinesische Kampf- und Bewegungskunst, die sich auszeichnet durch ihren effektiven Selbstverteidigungswert mit hohem gesundheitlichem Nutzen, basierend auf spiraligen Bewegungen und der Philosophie von Yin und Yang.

 

Taiji eignet sich auch ideal zur Gesundheits- und Lebenspflege und zur ganzheitlichen Entwicklung von Körper, Geist und Seele – in jedem Alter. 

 

Wer sich für diese Kampfkunst interessiert, sollte aber auch bedenken, daß Kampfkunst mehr bedeutet, als nur Bewegungen und Techniken zu lernen.

Hinter jeder Kampfkunst steckt eine Philosophie, die auch Respekt gegenüber Lehrer und Mitmenschen, Disziplin, Beständigkeit, Demut, gewissenhaftes Training und die Arbeit an der eigenen Persönlichkeit beinhaltet.

 

In der Praxis drückt sich das aus in konsequenter und regelmäßiger  Teilnahme am Unterricht, dem Üben und Vertiefen der Lerninhalte zuhause, der Bereitschaft, sich auch für Theorie Zeit zu nehmen und natürlich die entsprechenden Umgangsformen gegenüber dem Lehrer und den Mitschülern- Hilfsbereitschaft, Teamgeist, Ordentlichkeit, Aufrichtigkeit, sowie rechtzeitiges Erscheinen, damit der Kurs pünktlich beginnen kann. Traditionell betritt der Lehrer übrigens als Letzte/r den Kursraum!

 

Anrede: Auf Chinesisch reden Schüler, die noch nicht in die Linie eingeweiht wurden (Bai Shi Zeremonie) ihre/n Lehrer mit "Laoshi" an, Linienschüler sagen "Shifu". Wer lieber Deutsch spricht, klärt mit dem jeweiligen Trainer, wie er diesen ansprechen soll.

 

=> Voraussetzungen und AGB: 

 

Als Kampfkunst erfordert Taiji das traditionelle Schüler-Lehrer Rollenverhältnis; wir nehmen zu Gunsten der ganzheitlichen Entwicklung und des Gruppengeistes Abstand von der heute verbreiteten Auffassung von Kunde und Dienstleister.

(Selbstverständlich begegnen wir uns außerhalb des Kursbetriebes/ kursbezogener Aktivitäten als gleichwertige und gleichberechtigte Menschen)

 

Der Lehrling/ Schüler wird vom Lehrer als Mensch und auch Kunde respektiert und dementsprechend respektvoll und wohlwollend, jedoch auch konsequent und mit gewisser Strenge behandelt; aber der reibungslose Kursablauf einer Kampfkunst erfordert auch Disziplin und Rücksichtnahme gegenüber den anderen Schülern und dem Lehrer und somit eine gewisse altmodische "Demut" vom Schüler: 

Der Kursteilnehmer wird während des Unterrichts als Schüler angesehen und behandelt und in seiner Rolle als Schüler  gegebenenfalls auf Fehler und Notwendigkeiten hingewiesen oder ermahnt. Auch hat er/sie sich an die Etikette und Regeln zu halten, um einen ungestörten und reibungslosen Kursablauf zu ermöglichen.

Pünktlichkeit ist ebenso wichtig, wie aufmerksames Mitmachen und der Verzicht darauf, sich während des Unterrichts zu unterhalten oder etwas anderes zu üben, als der Lehrer vorgibt. Bei Fragen ist die jeweilige Kursleitung zuständig, nicht aber die Mitschüler. Wer gefehlt hat und etwas nicht versteht, kann dieses in Einzelstunden nachholen oder wrtet auf den nächsten Durchlauf/Wiederholung des jeweiligen Teils.

 

Die Schüler werden gebeten, pünktlich und in Sportkleidung im Kursraum zu erscheinen und ihre Gegenstände-sofern vorhanden- in der Umkleide zu lassen.

Die entsprechenden, jeweils gültigen Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten, bitte Masken für Korrekturen griffbereit halten .

Nach Unterrichtsbeginn wird bitte nicht dazwischengeredet; Fragen bitte in den Pausen stellen oder durch Handzeichen signalisieren. 

Wer verspätet kommt, wartet bitte leise am Rand der Übungsfläche, bis die jeweilige Übung beendet ist, bevor er/sie sich hinten oder an der Seite dazustellt.

 

Während des Trainings wird die Trainingsfläche bitte nicht ohne Genehmigung des Trainers zu verlassen, um zu trinken oder essen. (in dringenden Fällen, z.B für nötigen Toilettengang, bitte dezent den Lehrer aufmerksam machen und fragen; es werden sowieso regelmäßig kleine Trinkpausen gemacht). Denn wenn jeder zwischendurch hinausläuft und dazwischenredet, wie er/sie gerade Lust hat, würde der Kursablauf erheblich und immer wieder gestört.

Da Taiji u.a. auch als Meditation in Bewegung praktiziert wird und gerade Unerfahrene noch Schwierigkeiten haben, ihre meditativ Ruhe zu erhalten, ist diese gegenseitige Rücksichtnahme von erheblicher Bedeutung und schult außerdem Willenskraft und Disziplin, beides wichtige Lerninhalte einer jeden Kampfkunst.

 

Andere Schüler sind keine Hilfslehrer und haben ein Recht auf ungestörtes Training; Fragen werden deshalb ausschließlich an den Lehrer gestellt. Wer gefragt wird, wie etwas geht, verweist an den Lehrer.

 

Die respektvolle und wohlgesonnene Behandlung der Mitschüler ist Voraussetzung, Probleme sollen nicht hinter dem Rücken, sondern mit der betreffenden Person, ggf. unter Hinzuziehung des Kursleiters, direkt geklärt werden.

Bei der Aufstellung haben traditionell die langjährigen Schüler Vorrang (wovon jedoch oft kein Gebrauch gemacht wird), die Neueren begnügen sich mit den freien Plätzen; insbesondere achtet bitte darauf, euch nicht vorzudrängen und anderen den Blick zu versperren.

 

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko, der Lehrer/ Kursleiter haftet nur bei grober Fahrlässigkeit. Wer Gegenstände anderer Schüler oder die Einrichtung beschädigt, oder beim Training die Anweisungen der Kursleitung ignoriert und dadurch andere schädigt, übernimmt die Haftung.

 

Gesundheitliche Probleme müssen der Kursleitung mitgeteilt werden, in diesem Fall ist vom Schüler auch unaufgefordert ein Arzt zu befragen, ob die Kursteilnahme möglich ist. Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko, bitte achtet also auf Warnsignale Eures Körpers!

 

Fortlaufende Kurse sind im Voraus am Monatsanfang zu begleichen, verspätete Zahlung nach dem 15. kostet zuzügl. 5€ Bearbeitungsgebühr. Einzelstunden und Workshops sind jeweils spätestens am Anfang des  jeweiligen Termins oder vorab (Nachweis!) zu bezahlen;

Absage bei Einzelstunden mindestens 24h vorher, bei Workshops 3-10 Tage je nach individuellen Vorgaben, sonst müssen diese voll bezahlt werden.. 

 

Bei Verhinderung ist der Anbieter berechtigt, den Unterricht vorübergehend an eine*n geeignete*n Ersatztrainer*in zu übergeben.

 

Der Kursort bezieht sich jeweils auf den entsprechenden Stadtbezirk (derzeit Ch-Wil). Geringfügige Änderungen von Kurszeit oder -ort sind dem Anbieter gestattet. Bei erheblicher Veränderung, wie z.B. Verschiebung auf einen anderen Tag oder in einen komplett anderen Bezirk hat der Teilnehmer ein 10-tägiges Sonderkündigungsrecht ab Bekanntgabe, welches dann zum Zeitpunkt des Beginns der Veränderung in Kraft tritt.

 

Wer von ALG2 lebt (ALG-Bescheid regelmäßig vorzeigen) oder ein  Einkommen nachweist, welches dieses Niveau nicht übersteigt, kann Ermäßigungen erhalten.

Der Lehrer hat das Recht, Schülern, die wiederholt und trotz Ermahnung gegen die Etikette, Regeln oder AGB verstoßen, die weitere Teilnahme am jeweiligen Kurs zu untersagen.

 

Weitere AGB/ Anpassungen finden Sie ggf. in den Kursverträgen.

 

Lieben auch Sie Bewegung an der frischen Luft in der Natur? 

Wir bieten Ihnen auch verschiedene Kurse Taiji und Qi Gong im Park an! 

 


Auf einen Blick- unsere Preise - bitte die AGB beachten!

Ab sofort gibts auch wieder 10er Karten:

Auf Teilnehmerwunsch: Da einige von Euch sich aus verschiedenen Gründen nicht längerfristig festlegen möchten, gibt es ab sofort wieder 10er Karten. Diese gelten 3 Monate und kosten 170€. Sie gelten sowohl für die Teilnahmen an Outdoorkursen von bis zu 120 Min., als auch an Zoomkursen bis zu 2 Std, (sofern der Kurs dem Teilnehmerlevel entspricht- bitte vorher fragen!).

 

Die feste Teilnahme an Wochenkursen* kostet:

45.-€ monatlich für 90-minütige Kurse (derzeit Di , Fr Outdoor/Zoom)

oder

50€ monatlich für 120-minütigte Kurse (derzeit Do Zoom) 

Laufzeit des Vertrages unbefristet, 3-monatige Kündigungsfrist zum Monatsende (schriftlich oder per email). Zahlbar auch wenn der Teilnehmer fehlt/ nicht mitmacht.

 

Einzelstunden/ Privatstunden:

für feste Wochenkurs-Teilnehmer:

einmal pro Monat als Ergänzung des Wochenkurses:  60€ für 60 Min/ 1 Person      90€ für 2 Personen 

weitere Einzelstunde à 50 Min: 70€ 1 Person   100€ 2 Personen

Paket 4x 50 Min pro Monat: 1 Person 230€, 2 Personen 350€.

Zoom-Online Einzelstd.:  70.-€ 1 Person     85€/ 2 Personen     Kursteilnehmer 65.-€

 

Einzelteilnahme für Berlin-Gäste/ andere, Gruppenstunden etc.: Preise auf Anfrage

Gültigkeit von Karten, gebuchten (Privat)Stunden und Geschenken: 3 Monate, sofern nicht anders vereinbart

 

Einzelstunden, die nicht mindestens 24 Std. im Voraus abgesagt werden, müssen voll bezahlt werden!

 


Wichtige Infos:

Gruppen- "Flash-Mob" beim Chen Bin Seminar Berlin 2017
Gruppen- "Flash-Mob" beim Chen Bin Seminar Berlin 2017

Premiumkurse in Charlottenburg /Wilmersdorf: 

 

Der Unterricht findet statt in kleineren Gruppen (maximal 12 Teilnehmer)  mit intensiver Betreuung, individuellen Korrekturen und Anwendungserklärungen der Bewegungen. Ideal geeignet für Schüler aller Stufen mit ernsthaftem Interesse, sowie zur individuellen Förderung und detaillierten Vertiefung für Fortgeschrittene, die schon eigenständig trainieren können.

Wir holen Sie da ab, wo Sie gerade stehen!

 

 

Mindestlaufzeit Kursvertrag 3 Monate, Beginn jeweils Monatserster, danach 3-monatige Kündigungsfrist (schriftlich/ email- bitte bestätigen lassen) zum Monatsende;

der Kursbeitrag ist jeweils zu Monatsanfang im Voraus zu bezahlen (Bar oder Überweisung)! Bei Zahlung nach dem 15. zuzügl. 5€ Bearbeitungs- und Hinterherrenn-Gebühr!

 

An Sonn- und Feiertagen kein Kursbetrieb!

Bis zu 3x per Jahr darf der Unterricht von Seiten des Anbieters wegen Urlaubs, Krankheit oder Veranstaltungen ersatzlos ausfallen. Wir werden jedoch versuchen, Alternativtrainings anzubieten!

 

Probestunde je 60 Min Premiumkurs,  Anmeldung erforderlich

(Nur für Gruppenkurse, keine "Einzel-Probestunden")

erste und zweite Probestd. je Kurs:

10€ je 60Min.

 

 

* Monatliche Kursbeiträge müssen monatlich entrichtet werden, egal, ob der Schüler am Unterricht teilnimmt oder nicht.

Bei langer, attestierter Krankheit (Vorlage des Attests!) kann der Vertrag nach Absprache ggf. während der Krankheitsdauer ausgesetzt werden.

 

Während der Lockdowns hat der Schüler die Wahl, ob er die Zahlung aussetzen oder am Onlineunterricht teilnehmen will, muß dies jedoch zu Beginn des Lockdowns spätestens nach zwei Zoom-Terminen klar kommunizieren.

Der Preis bleibt gleich, jedoch gibt es währenddessen für jeden ausschließlichen Zoom-Teilnehmer monatlich eine gratis- Einzelstunde von 45 Minuten zwecks Korrektur und Vertiefung der Zoom-Inhalte dazu. Diese Einzelstunde muß während des jeweils laufenden Kalendermonats genommen werden und bis zum 15. des jeweiligen Monats vereinbart werden, um Gedränge in den letzten Tagen des Monats zu vermeiden.

      

 

Kurse beim VfL Zehlendorf:

Diese Kurse sind keine Intensivkurse und bieten ganz normalen Unterricht nach Lehrplan für etwas größere Gruppen an. Sie sind sehr geeignet für den Einstieg in die Grundstufe und zur Wiederholung auch für die Mittelstufe. Preislich liegt der monatliche Vereinsbeitrag bei rund 11€ zuzügl. 5€ je 2-stündiger Einzelteilnahme (abzurechnen mittels 10er Heftchen direkt bei der Geschäftsstelle des VfL Zehlendorf). Mitgliedschaft halbjährlich kündbar.

 

 

 

Privatstunden*: 

(Online während des Lockdowns) auf Anfrage

 

*Privatstunden und regelmäßig stattfindende Sonderkurse für private Gruppen, sowie Firmenkurse, die nicht mindestens 24 Std vorher abgesagt werden, müssen voll bezahlt werden!

 

Eintägige Workshops und unregelmäßig stattfindende Kurse müssen, sofern nicht anders vereinbart, mindestens 5 Tage im Voraus abgesagt werden.

Für Wochenendseminare und Spezialtermine mit Gastlehrern gelten die jeweils in der Ausschreibung enthaltenen Bedingungen.

 

Preise für Gruppen & Firmen auf Anfrage

 

Leihschwert/ Säbel* oder Stock

*flexible, stumpfe Klinge

verschiedene Qualitäten, pro Woche 5-10€

 

 

Anmeldung für Premiumkurse & Info für alle Kurse:

alfie@chenstil.com

Anmeldungen sind verbindlich!  

 

Termine, die nicht mindestens 24 Std. vor Kursbeginn abgesagt werden, müssen voll bezahlt werden!

 

 

Bitte bedenken Sie: Die hohe Qualität meiner über 10-jährigen kostenintensiven Ausbildung und Spezialisierung (hohe Qualifizierungen im Chen-Zhenglei-System bzw. Duansystem der CWA) in Europa und China kommt Ihrer Gesundheit zugute.; 

auch bekommen Selbständige Trainer weder Kranken- noch Weihnachtsgeld und auch keinen bezahlten Urlaub. Versicherungen und Altersvorsorge müssen zu 100% eigenfinanziert werden und auch der Zeitaufwand im Büro, am Telefon und Fahrten werden nicht bezahlt. Hinzu kommen die festen betrieblichen Kosten. 

All das müssen Selbständige in ihre Preiskalkulation mit einbeziehen. Mit Ihrer fairen Bezahlung kleinerer privater Unternehmer  unterstützen Sie also auch die freie Marktwirtschaft und entlasten den Steuerzahler und die Jobcenter. Danke für Ihr Verständnis.


Tuishou
Tuishou

Kleidung:

Bitte tragen Sie in allen Kursen weite, bequeme Kleidung ohne Metall am Bauch (Jeansknöpfe, Reißverschlüsse wirken wie el. Antennen auf unsere körpereigene Eigenspannung und beeinträchtigen unser Qi), verzichten Sie auf Schmuck, insbesondere aus Metall, tragen Sie keine Handys am Körper und sorgen sie dafür, daß während der Kurse kein Handy stört.

 

Bei den Hallenkursen tragen Sie bitte warme, rutschfeste Socken oder bequeme Hallenschuhe mit FLACHEN, weichen hellen Sohlen (kein Keil/ Absatz!), in denen Sie einen guten Stand haben.  

 

 

 

2013 entwickelte Alfie dieses Poster zur Demonstration von Struktur, inneren Prinzipien und Spiralkraft im Taiji
2013 entwickelte Alfie dieses Poster zur Demonstration von Struktur, inneren Prinzipien und Spiralkraft im Taiji
Taiji Stockseminar
Taiji Stockseminar
Stretching beim Taiji
Stretching beim Taiji